Tag Archives: Vernissage


BauhausGlobal


Viele Jahre schon spürt Jean Molitor dem Bauhaus-Stil und dessen architektonischem Einfluss nach. Weltweit sucht er nach der gemeinsamen Formensprache, nach Querverbindungen und Einflüssen dieses Baustiles, die er fotografisch dokumentiert. Die nonverbale Sprache seiner Arbeiten vermittelt Grundelemente des Bauhaus-Stiles sowie lokale Abwandlungen gleichermaßen. Molitor spürt darüber hinaus auch Migrationswege jener Protagonisten auf, die ihre Heimat verlassen mussten, jedoch die Ideen des Bauhauses weitertrugen. Die Ausstellung von Claus Friede Contemporary Arts und Marcard Pro Arte & V V GmbH in Kooperation mit der Handelskammer Hamburg, der Elsbeth Weichmann Gesellschaft und dem Willy-Brandt-Haus e. V., Berlin, zeigt mehr als 100 großformatige Fotos […]

Guatemala Stadt Osteuropahaus

bau1haus – Eine fotografische Weltreise


Ein Bildprojekt von Jean Molitor 1919 begründete Walter Gropius das Bauhaus in Weimar. Als Mitglied im Arbeitsrat für Kunst während der Novemberrevolution war er der Überzeugung, dass Kunst ein Mittel zur Revolutionierung der Gesellschaft ist. Die katastrophalen Erfahrungen des Ersten Weltkrieges motivierten ihn und seine Kollegenschaft das soziale Leben und den Alltag radikal neu zu denken. Ihre innovativen Ideen zu Zusammenleben und Gestaltung beeinflussten die Entwicklung der modernen Architektur weit über die Grenzen Deutschlands hinaus. Weltweit sind Architektengenerationen mit vom Bauhaus inspirierter Architektur sozialisiert worden, von der klassischen Moderne der 1920/30er-Jahre über die Nachkriegsmoderne bis hin zum aktuellen Bauen. Der […]

Casablanca NSU